Freiwilligenagentur im Landkreis Schwandorf Seniorennetzwerke im Landkreis Schwandorf Lernende Region Schwandorf

gefördert von

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Beratung und Information

Die folgenden Institutionen geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen oder liefern eine Anlaufstelle für ältere Menschen und Ihre Angehörigen.

Fachstelle für Senioren

Die Fachstelle für Senioren berät und informiert Personen und Institutionen bei vielen Fragen der Organisations- und Hilfsangebote älterer Menschen:

  • Förderung von Seniorenvereinen
  • Seniorenbeirat, Seniorensprecher
  • barrierefreies und seniorengerechtes Bauen und Wohnen
  • Altenhilfe- und Versorgungskonzepte, Bedarfsplan
  • Einzelfallberatung
  • Seniorenfachveranstaltungen.

Das Landratsamt, bzw. die Fachstelle für Senioren, ist nach dem Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (PfleWoqG) zuständig für die Aufsicht der Altenpflegeheime im Landkreis Schwandorf. Bei Anregungen oder Beschwerden wenden Sie sich an die Fachstelle für Senioren unter der unten stehenden Telefonnummer.

Landratsamt Schwandorf
Fachstelle für Senioren
Adresse
Wackersdorfer Straße 80
(Zi. 125 / 126)
92421 Schwandorf
Ansprechpartner
Frau Seitz, Frau Schuster
Telefon
09431 471-386 o. 09431 471-392
Telefax
09431 471-102
E-Mail
eveline.seitz@landkreis-schwandorf.de

Fachstelle für pflegende Angehörige

Fachstelle für pflegende Angehörige
Caritas Kreisverband Schwandorf e.V.
Adresse
Ettmannsdorfer Straße 19-21
92421 Schwandorf
Ansprechpartner
Frau Ihring
Telefon
09431 38160

Hier erhalten Sie kostenlose Information und Beratung zu allen Fragen rund um die Themen Alter, Krankheit und Pflegebedürftigkeit, z.B.

  • Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Leistungen der Grundsicherung im Alter und Sozialhilfe
  • Endlastungsmöglichkeiten im Pflegealltag
  • Lösungswege bei Überforderung

Selbsthilfegruppen

Eine Broschüre der zahlreichen Selbsthilfegruppen im Landkreis erhalten Sie im Landratsamt Schwandorf - Gesundheitsamt.

Landratsamt Schwandorf
Gesundheitsamt
Adresse
Wackersdorfer Straße 78a
92421 Schwandorf
Telefon
09431 471-641
Internet
Josef Mikisch

Gesprächskreise/Betreuung Demenz

Gesprächskreise/Helferkreise für Angehörige von Demenz- oder Alzheimererkrankten und Betreuungsangebote

für Burglengenfeld
Telefon
09471 8366
09431 381628
09431 41866
für Nabburg
Telefon
09431 41866 + 381628
für Neunburg v. Wald
Telefon
09431 41866
09672 920 8100 + 91199
für Nittenau
Telefon
09431 41866
für Oberviechtach
Telefon
09671 91199
für Schwandorf
Telefon
09431 881719
09431 41866
09431 381628
für Wackersdorf
Telefon
09431 41866

Schuldnerberatung

Umschuldung von Krediten und Unterstützung bei finanziellen Verbindlichkeiten.

Allgemeiner Rettungsverband Oberpfalz
Adresse
Regensburger Straße 46
92421 Schwandorf
Telefon
(0 94 31) 7 45 00

Geriatrische Rehabilitation

Die geriatrische Reha dient der Erhaltung und Wiedergewinnung der Selbständigkeit und Lebensqualität. Als Ziele werden genannt:

  • baldmöglichste Wiedereingliederung in das gewohnte soziale Umfeld
  • Vorbeugen oder zumindest Verringerung einer Dauerpflegebedürftigkeit
  • Eingehen auf die Besonderheiten des Patienten
  • Mobilisierung der individuellen Reserven
Passauer Wolf Reha-Zentrum Nittenau
Adresse
Eichendorffstraße 21
93149 Nittenau
Telefon
(0 94 36) 95 09 07

Sehbehinderung

Hilfsmittelberatung und Unterstützung bei Antragstellungen.

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
Adresse
Bahnhofstraße 18
93047 Regensburg
Ansprechpartner
Rudolf Pichlmeier
Telefon
(09 41) 59 56 50

Hilfe im Haushalt

Eine Vielzahl von Hilfen und Unterstützungen leisten hauswirtschaftliche Fachdienste: beispielsweise Hausputz, Wäschepflege, Festgestaltung, Umzugshilfe und Seniorenbetreuung.

Hauswirtschaftlicher Fachservice Naabtal n.e.V.
Adresse
Diepoltshof 5
92507 Nabburg
Ansprechpartner
Frau Gietl
Telefon
(0 94 33) 20 20 68

Bürgertelefon zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

Das Bürgertelefon vermittelt z.B. gesetzliche Grundlagen und Ansprüche, Beratung bei individuellen Problemen, Zuzahlungsbefreiung, ärztliche Leistungen, Vermittlung von Adressen und Ansprechpartnern.

Bürgertelefon zur gesetzlichen Krankenversicherung
Telefon
030 3406066-01
Bürgertelefon zur gesundheitlichen Prävention
Telefon
030 3406066-03
Bürgertelefon zur Pflegeversicherung
Telefon
030 3406066-02
Mo - Do 8.00 - 18.00 Uhr
Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Pflegeberatung

Ihre Kranken- und Pflegeversicherung hat den gesetzlichen Auftrag in allen Fragen zur Pflege und zu Hilfsangeboten zu beraten, auch Hausbesuche sind möglich.

Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte
Telefon
030 3406066-08
Telefax
030 3406066-07
COMPASS Pflegeberatung der privaten Krankenkassen
Telefon
(08 00) 1 01 88 00
Pflegeberatung der gesetzlichen Krankenkassen
Telefon
09621 860115 (AOK)
09431 381640 (DAK)
09621 4906-58 (Knappsch.)
Pflegeberatung der gesetzlichen Krankenkassen
Telefon
0800 3331010 (Barmer GEK)
0351 8682505 (TK)
0871 696-828 (LKK)
Pflegeberatung der gesetzlichen Krankenkassen
Telefon
0511 2802-3712 (KKH)
0201 246706520 (BKK)

Verbraucherberatung

Die Beratungsstellen halten viele Informationen und hilfreiche Erfahrungen bereit: Verbrauchertipps, Beratung und Hilfe, z.B. bei Reklamationen aus Rechtsgeschäften des täglichen Lebens (Kaufverträge, Haustürgeschäfte, Versicherungen etc.)

Verbraucherservice Bayern
Beratungsstelle Regensburg
Adresse
Frauenbergl 4
93047 Regensburg
Telefon
(09 41) 5 16 04
Verbraucherservice Bayern
Beratungsstelle Schwandorf
Adresse
Spitalgarten 1
92421 Schwandorf
Telefon
(0 94 31) 45 290
E-Mail
schwandorf@verbraucherservice-bayern.de
Sprechzeiten
Di. 09.00 - 13.00 Uhr im Rathaus Schwandorf

Sicherheit für Senioren

Damit Senioren sicherer leben können, wurden von der Polizei Berater ausgebildet. Mit Informationen und Aufklärung wird versucht, ältere Menschen vor Straftaten und Kriminalität zu schützen.

Beratungsstelle der Polizei Amberg
Ansprechpartner
Wolfgang Sennfelder (Fachberater)
Telefon
(0 96 21) 89 02 75
(01 71) 6 77 53 32
E-Mail
wolfgang.sennfelder@polizei-bayern.de
Landratsamt Schwandorf
Fachstelle für Senioren
Telefon
(0 94 31) 4 71-386

Bürgertelefon zur Rente

Das Bürgertelefon der Deutschen Rentenversicherung gibt Auskunft zu allen Rentenfragen. Der Anruf ist gebührenfrei.

Deutsche Rentenversicherung
Bürgertelefon
Telefon
(0 8 00) 1 00 04 80 88
Mo - Do 7:30 - 19:30 Uhr
Fr 7:30 - 15:30 Uhr

Renten- und Versorgungsberatung

Der Rentenantrag ist beim Versicherungsamt Ihrer Gemeinde zu stellen. Dort erhalten Sie auch Auskünfte und Hilfestellung bei Renten- und Versorgungsfragen. Weitere Auskünfte erteilt die Deutsche Rentenversicherung (ehemals BfA und LVA).

Deutsche Rentenversicherung
Adresse
Herzogstraße 3
92637 Weiden
Telefon
(08 00) 6 78 91 00
Mo - Fr 8.30 - 12.00 Uhr

Versorgungsamt

Das Versorgungsamt des Zentrum Bayern Familie und Soziales, Region Oberpfalz, berät bei Fragen zum Schwerbehindertengesetz (Feststellungsverfahren, Ausweis, Vergünstigungen etc.)

Im Landratsamt Schwandorf finden außerdem Außensprechtage des Versorgungsamtes statt.

Beratungsmitarbeiter des Versorgungsamtes
im Landratsamt Schwandorf
Telefon
(01 75) 7 24 76 55 (u.g. Zeit)
weitere Auskünfte Landratsamt
(0 94 31) 4 71-307
Sprechzeiten
jeden 2. Montag im Monat 13.00-15.30 Uhr
Zentrum Bayern Familie und Soziales
Region Oberpfalz
Adresse
Landshuter Straße 55
93053 Regensburg
Telefon
(09 41) 78 09-00

Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung stehen heute eine Reihe von Vergünstigungen bei der Personenbeförderung im Nahverkehr, beim Wohngeld, bei der Steuer, der Sparförderung und Vermögensbildung zu, die sich aus dem Schwerbehindertengesetz und weiteren gesetzlichen Regelungen ergeben. Anträge und nähere Auskünfte erhalten Sie beim Versorgungsamt des Zentrum Bayern Familie und Soziales in Regensburg, Ihrer Stadt- und Gemeindeverwaltung oder im Landratsamt Schwandorf.

Landratsamt Schwandorf
Sachgebiet Sozialhilfe
Adresse
Wackersdorfer Straße 80
92421 Schwandorf
Telefon
(0 94 31) 4 71-313

Behindertenbeauftragte

Die Behindertenbeauftragte des Landkreises Schwandorf berät außerdem zum barrierefreien Bauen und Wohnen. hier sind auch Informationen und Anträge zum SAD-Pass erhältlich, der eine Reihe von Vergünstigungen für Personen mit geringem Einkommen bietet.

Behindertenbeauftragte
des Landkreises Schwandorf
Ansprechpartner
Helga Forster
Telefon
09431 471-357